Mediative Kompetenzen erlernen

Die Fähigkeit, in Steuerungsprozessen und Konflikten zu vermitteln und Teams zu führen stellt eine grundlegende Kompetenz in vielen professionellen Kontexten dar. Der dafür notwendige konstruktive Umgang mit unterschiedlichen Sichtweisen, Wünschen, Positionen und den damit verbundenen Gefühlen ist erlernbar.

In Grund- und Aufbauseminaren werden die fachlichen und methodischen Kompetenzen vermittelt, die zur Steuerung von Klärungsprozessen und zur Gestaltung von Konfliktgesprächen notwendig sind. Das Curriculum entspricht inhaltlich, methodisch und dem Umfang nach den Ausbildungsstandards der Berufsverbände für Mediation. 

Dr. Doris Früh-Naumann leitet seit 2003 Trainings und Ausbildungen zu den Themen: Mediative Kompetenzen, Mediation/Mediator, Lösungsorientierung. Die Lehrangebote werden in Zusammenarbeit mit Bildungsträgern, Aus- und Weiterbildungsinstituten und Hochschulen durchgeführt. Das Curriculum wird jeweils den verschiedenen Professionen angepasst.